Charlie Sheen - Hochzeit mit Pornostar 'war ein Scherz'

Der Schauspieler wollte Denise Richards eins auswischen

Erst heute rätselte die Welt, ob Charlie Sheen, 48, seine aktuelle Freundin, das ehemalige Porno-Sternchen Brett Rossi, spontan geheiratet hat. Auf Twitter verkündete der "Anger Management"-Star höchstpersönlich die frohe Botschaft. Doch nun ist klar: Es handelte sich nur um einen Scherz. 

Während der Schauspieler seine angebliche neue Ehe proklamierte, schien er mit einer alten noch nicht abgeschlossen zu haben. Wie Sheen jetzt nämlich gegenüber dem Online-Portal "Tmz" bestätigte, handelte es sich lediglich um einen Seitenhieb gegen seine Ex Denise Richards, 42. 

Der 48-Jährige erklärt: "Ich wollte Denise nur einen Schlag verpassen." Wie OK! bereits berichtete, ist das Verhältnis der einstigen Eheleute seit den Weihnachtsfeiertagen angespannt, weil Richards Sheen angeblich verboten haben soll, seine Töchter Sam, 9, und Lola, 8, zu sehen. 

Doch nicht hinter allen Tweets von Charlie Sheen steckt nur heiße Luft. Die Skandalnudel hat sich ein Tattoo stechen lassen - und das ist zu 100 Prozent echt. Zu sehen sind die Anfangsbuchstaben seiner fünf Kinder Sam, Lola, Cassandra, Bob und Max sowie der Adoptivtochter von Denise Richards, Eloise. 

Der Mond ist seiner Enkeltochter Luna gewidmet, das S in der Sicherheitsnadel steht für seine aktuelle Freundin.