Geständnis! Cameron Diaz - 'Ich habe Botox genommen'

Der Hollywood-Star wollte ewig jung und schön bleiben

Am Ende kommt alles raus - auch bei Hollywoodstars. Denn Cameron Diaz, 41, enthüllte jetzt, dass sie Botox genommen hat.

In der Traumfabrik ist es bekannt, dass Aussehen die halbe Miete ist. Um so mehr versuchen Stars und solche, die es werden wollen, alles, um ewig jung und strahlend schön auszusehen. Doch manchmal geht der Schuss nach hinten los.

Das musste auch die "Bad Teacher"-Darstellerin feststellen, die jetzt zugegeben hat, Botox ausprobiert zu haben.

Gegenüber "Entertainment Online" verriet die Superblondine jetzt: "Ich habe Botox ausprobiert. Es hat mein Gesicht so verändert, dass ich mir dachte 'Nein, ich möchte das nicht'. Ich sehe mein Gesicht lieber altern, als ein Gesicht, das nicht zu mir gehört."

Erst vor wenigen Tagen zeigte sich die Darstellerin mit einem grauen Haaransatz. Schön, dass auch Promis herrlich normal sein können.