Trennung - Verlässt Fergie die Black Eyed Peas endgültig?

Ihr Mann Josh Duhamel drängt sie zur Solo-Karriere und möchte Abstand von Will.i.am

Das sieht aber ganz und gar nicht gut aus für die Fans der Erfolgsband Black Eyed Peas. Denn Josh Duhamel, 41, möchte, dass sich seine Frau Fergie, 38, von ihren Bandkollegen distanziert. Steht eine unmittelbare Trennung bevor?

Seit mittlerweile über zehn Jahren existiert die vierköpfige Gruppe in folgender Besetzung: Will.i.am, 38, Apl.de.ap, 39, Taboo, 38, und die Powerfrau, die letztes Jahr Mutter geworden ist. Das scheint auch das Erfolgsgeheimnis der Band zu sein, die ihren ersten großen Hit "Where is the Love" im Jahr 2003 feierte.

Immer mal wieder legen die Musiker eine Pause ein, in der sich die vier Künstler auf ihre Solo-Projekte konzentrierten, um dann wieder mit einem neuen Album durchzustarten.

Doch die Zeiten könnten nun vorbei sein. Denn wie "Radar Online" jetzt berichtet, drängt Josh seine Frau Fergie, die mit Hits wie "Big Girls Don't Cry" auch allein Erfolg hatte, Abstand zu ihren Bandkollegen zu nehmen.

"Josh versucht, Fergie dazu zu bringen, sich endgültig von den Black Eyed Peas zu trennen, damit sie sich als Künstlerin neu erfinden kann, ohne dass Will.i.am jede ihrer Entscheidungen beeinflusst", so die Quelle.

Des Weiteren glaube Josh ganz fest an das Talent seiner Frau, die mittlerweile auch ganz seiner Meinung ist. "Sie sagt sie braucht Will nicht, und der einzige Weg zu strahlen ist, ihn auszuschließen", heißt es weiter.

Es sieht also ganz so aus, als müssten die Black Eyed Peas-Fans vielleicht bald von Fergie verabschieden.