Trennung? Krise bei Prinz Harry und Cressida Bonas

Er möchte sich einfach immer noch nicht fest binden

Oje, das sieht aber nicht ganz und gar nicht nach einer Traumhochzeit aus. Denn zwischen Prinz Harry, 29, und seiner Freundin Cressida Bonas, 24, soll es gewaltig kriseln.

Bei diesem ständigen Hin und Her blickt keiner mehr so richtig durch. Sogar von einer Hochzeit im nächsten Jahr ist die Rede gewesen. Doch das Thema könnte vermutlich auch bald vom Tisch sein, glaubt man den neusten Gerüchten.

Denn wie "The Mirror" jetzt berichtet soll es Harry selbst sein, der sich von seiner Liebsten distanziert und das nicht etwa, weil seine Gefühle weniger geworden sind.

"Harry hat sich weiterentwickelt. Er mag Cressida unheimlich gern und liebt ihre Gesellschaft, aber er hat Verpflichtungen und andere Pläne, die sich nicht damit vereinbaren lassen, sich niederzulassen", so die Quelle.

Doch es kommt noch schlimmer. "Im Moment könnte das Thema Hochzeit nicht weiter weg sein. Es wäre nicht mal eine Überraschung, wenn sie sich trennen würden", heißt es weiter.

Hat sich der Party-Löwe etwa noch immer nicht die Hörner abgestoßen oder kriegt er einfach kalte Füße?

All zu lange sollte er nicht mit der Entscheidung warten, denn schließlich wird auch Cressida sich nicht ewig hinhalten lassen.