Star Jim Parsons kauft Haus von Robert Pattinson

Der 'The Big Bang Theory'-Star besitzt jetzt das Liebesnest von Kristen Stewart und ihm

Oh je, die Zeichen für ein richtiges Liebes-Comeback bei Robert Pattinson, 27, und Kristen Stewart, 23, stehen ziemlich schlecht. Denn der Schauspieler hat das gemeinsame Liebesnest jetzt verkauft. Und der neue Besitzer ist kein Geringerer als "The Big Bang Theory"-Star Jim Parsons, 40.

Was der eine nicht braucht, ist für den Anderen wertvoll. So sieht es auch auf dem Immobilienmarkt aus, und besonders bei den Promis wirkt es oft so, als wäre es die reinste Tauschbörse.

Das neueste Beispiel dafür ist der "Twilight"-Star, der sein 1922 erbautes Haus im Kolonialstil nun los ist. Doch der neue Besitzer ist nicht weniger bekannt. Denn ab sofort bezieht "Dr. Sheldon Cooper" das über 370 Quadratmeter große Anwesen inklusive einer Bibliothek, 3 Schlafzimmern und selbstverständlich einem Wasserfall für schöne Stunden zu zweit, wie die "Los Angeles Times" berichtet.

Das Anwesen in Los Feliz in Los Angeles ist für den stolzen Preis von 6,3 Millionen US Dollar (etwa 4,6 Millionen Euro) über den Tisch gegangen.

Während sich Parsons sicher auf sein neues Heim freut, dürfte die Nachricht Kristen Stewart eher übel aufstoßen. Denn einst bezog sie mit ihren On-Off-Freund Robert die großzügig geschnittenen Räume.

Auch wenn es in den letzten Monaten nach einer Reunion aussah, ist bislang noch immer kein Happy End in Sicht.

Vielleicht wollen "Edward" und "Bella" aber auch einfach einen kompletten Neuanfang - und dazu gehört auch ein neues Heim.