Sind Sarah Conner und ihr Tänzer nur Freunde?

Gerüchte um Affäre

Fotos der Sängerin mit einem ihrer Tänzer sorgen für wilde Gerüchte. Was ist dran am neuen Mann?

Liebe am Arbeitsplatz – keine Ausnahme bei vielen Stars. Kann ­Sarah Connor, 28, davon jetzt auch ein Lied singen? Einem Tänzer von ihrer „Sexy As Hell“-Tournee soll sie nicht nur auf der Bühne näher gekommen sein: So sieht man den niederländischen Choreografen Miraldo, 27, und Sarah ganz verschmust auf einer öffentlichen Wiese in einem Bremer Park. Oder auch in einem Braunschweiger Nachtclub.

Zärtlich halten sie Händchen, sie schmiegt sich an seine Schulter. Ist der Tänzer nach dem Flirt mit Werder-Bremen-Kicker ­Diego Ribas da Cunha, 24, ihr neuer Lover? Wir erinnern uns: Nach wochenlangem Turteln kehrte der Fußballer plötzlich zu seiner brasilianischen Freundin zurück. „Ich bin weiterhin mit Bruna zusammen“, polterte Diego damals. „Ich habe zu diesem Zeitpunkt selbst viele Fragen“, schrieb Sarah daraufhin fassungslos auf ihrer Homepage. Tröstet sie sich jetzt mit einem Mitglied ihrer Konzert-Crew? OK! fragte bei ihrem Manager Florian Fischer nach: „Er ist ein langjähriger Freund. Da ist nichts außer tiefer Verbundenheit.“ Aus dem Umfeld der Sängerin heißt es gar, Miraldo würde gar nicht auf Frauen stehen – ist er also doch nur ein guter Freund?

Eindeutig ist, dass Sarah sich nach Zuneigung sehnt. In ihrem aktuellen Song singt sie „I’m Taking Back My Love“ – Ich will meine Liebe zurück. Um sie jemand anderem zu schenken? Mit ihrem Noch-Gatten Marc Terenzi, 30, hat die zweifache Mutter abgeschlossen – mit der Tour auch. Jetzt wäre sie doch bereit für eine neue Liebe …

Meike Rhoden