Germanys Next Topmodel: Maria Beckmann ist raus

Sara ist im Finale!

In der letzten Folge von "Germany's Next Topmodel" kämpften die Top 5 der Nachwuchs-Models um den Einzug ins Finale. Am Ende konnte Sara die Jury überzeugen und Maria musste ihre Koffer packen.

Da waren es nur noch vier! Heidi Klum und ihre Topmodel-Jury haben sich in der 14. Folge von GNTM gegen Kandidatin Maria Beckmann entschieden. Dabei hatte die 20-Jährige die größte äußerliche Veränderung von allen durchgemacht. Der Würzburgerin wurden die langen braunen Haare abgeschnitten und sie bekam einen kupferfarbenen Bob verpasst. Doch fürs Finale hat es trotzdem nicht gereicht. "Wir fanden doch, dass Maria am Ende vielleicht nicht mehr ganz soviel Elan hatte und Gas geben konnte wie die anderen", sagte Chef-Jurorin Heidi zur Entscheidung.

Maria nahm den Rauswurf gelassen: "Ich hab mein Ziel erreicht. Ich hab alles erreicht, was ich erreichen wollte, das Maximum einfach für mich. Ich bin richtig stolz auf mich und ich denk, das kann ich auch sein und jetzt erstmal wieder nach Hause."

Dagegen ist Kandidatin Sara fast am Ziel. Die Münchnerin ist die erste Finalistin der Show. "Lange bist du eher unauffällig gewesen, warst schüchtern und zurückhaltend. Wir haben uns oft gefragt, ob du es schaffen kannst und heute kann ich dir auf diese Frage eine Antwort geben: ja – herzlichen Glückwunsch." Sara freute sich riesig: „Ich bin im Finale, ich fass' es nicht.“ Außerdem ist die 19-Jährige auch noch das neue Werbegesicht der Marke "Gillette".

Um die letzten beiden Finalplätze zittern jetzt noch Marie, Mandy und Jessica. Für wen platzt der Traum? Geht es nach der Anzahl der erfolgreichen Castings, hat Marie die besten Chancen. Doch die Münchnerin hat als einzige der verbliebenen drei Kandidatinnen keine einzige Challenge gewonnen und der letzte Job liegt bereits einige Wochen zurück. "Am Ende kommt es nur auf Kleinigkeiten an - auf Nuancen", sagt Heidi Klum. Wer kommt ins Finale?