Justin Bieber betrinkt sich nach Freilassung

Kaum ist er aus dem Gefängnis, trinkt er mit Vater Jeremy Bieber weiter

Seit gestern ist Justin Bieber, 19, wieder auf freiem Fuß, nachdem er aufgrund eines illegalen Autorennens unter Drogen- und Alkoholeinfluss verhaftet worden war. Er scheint jedoch wie immer nichts aus der Situation gelernt zu haben, denn anstatt sich erst mal vom Alkohol fernzuhalten, stößt er munter mit seinem Vater Jeremy Bieber, 38, auf seine Entlassung an.

Prost Papa! Justin Bieber und sein Vater scheinen die Verhaftung locker zu nehmen und feiern seine Freiheit mit reichlich Bier. „NBC“ berichtet, dass der 19-Jährige mit diversen Bierdosen bei Jeremy Bieber gesichtet worden ist.

Langsam wird immer deutlicher, dass seine Eltern große Mitschuld an dem Verhalten des Ex von Selena Gomez tragen. Justins Mutter Pattie, 37, soll ihm die Droge „Xanax“ besorgt haben, während sein Vater offensichtlich den Alkoholkonsum fördert.

Zum Zeitpunkt des Autorennens hat der Sänger jedoch nicht nur das Antidepressivum eingenommen, sondern nach eigener Aussage auch „Den ganzen Tag gekifft“, sowie diverse Pillen geschluckt. Die Wirkung von „Xanax“ wird durch Alkohol außerdem noch verstärkt.

Die Frage ist, wie es in Zukunft mit Justin weitergehen wird, wenn sein Verhalten weiterhin von seinen Eltern toleriert und unterstützt wird. Selbst On-Off-Freundin Selena Gomez, 21, hat sich mittlerweile von Biebs abgewandt. 

Themen