Victoria und Daniel besuchen Hamburg, Düsseldorf und Essen

Royaler Besuch: Dürfen wir uns bald auf ein zweites Baby freuen?

Es wird adelig in Deutschland: Die schwedische Kronprinzessin Victoria, 36, und ihr Mann Daniel, 40, sind Dienstag und Mittwoch im Lande. Töchterchen Estelle, fast 2, muss allerdings zu Hause bleiben. Es wäre für die Kleine wohl zu stressig. Umso mehr Zeit haben Mama und Papa für sich...

Das Thronfolger-Paar ist unterwegs mit einer Wirtschaftsdelegation. Los geht es am Dienstagmorgen in Hamburg. Dort besuchen die beiden das Rathaus, die Handelskammer, die Hafen-City und das Museum für Völkerkunde. Am Nachmittag geht es weiter nach Düsseldorf, wo am Abend ein Essen im Schloss Eller ansteht. Mittwoch wird der Netzwerkausrüster Ericsson besucht, dann geht es weiter zur Zeche Zollverein in Essen. 

Ein bisschen schwierig ist die Organisation, weil Victoria nach einem Skiunfall in der Schweiz einen Verband am linken Fuß trägt. Deshalb muss improvisiert werden: Anstatt zum Beispiel die prunkvolle Treppe im Hamburger Rathaus emporzusteigen, wird der royale Gast den Fahrstuhl nehmen. Und über das Zechengelände muss Victoria nicht humpeln, sondern wird bequem umher gefahren. 

Ob das Paar seinen Deutschlandaufenthalt noch anderweitig nutzen wird? Denn als die zwei im Jahr 2011 zu Besuch waren, wurde vermutlich Prinzessin Estelle gezeugt. Wäre doch schön, wenn bald wieder eine solch freudige Botschaft bekannt gegeben würde...