Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Larissa Marolt - Ihr Pakt mit Heidi Klum! OK! Coverstory

Exklusiv: Wie die 'Dschungelcamperin' und die Modelmama unter einer Decke stecken

Alles im Griff: Heidi Klum sucht Mädchen, die polarisieren statt posieren Larissa Marolt im Larissa Marolt im

Mit ihrem Irrwitz treibt Larissa Marolt, 21, alle in den Wahnsinn. Und während die Nation staunt und diskutiert, reibt sich die frisch getrennte „GNTM“-Chefin im Hintergrund die Hände. Heidi Klum, 40, weiß, wie sie mit der Quotenkönigin Millionen verdienen kann …

Sie zickt, jammert, weint, kämpft und spaltet die TV-Nation wie keine Kandidatin vor ihr. Larissa Marolt fegt im "Dschungelcamp" wie ein Alpenorkan derart heftig durch den australischen Busch, dass Wendler & Co. abwechselnd die Ohren anlegen und an die Grenzen ihrer Leidensfähigkeit gelangen.

Therapeutin: "Larissa ist die perfekte Schauspielerin"

Die perfekte Show für die perfekte Quote. Kein Zufall, sondern Kalkül und Disziplin, wie Therapeutin Konstanze Münstermann für OK! analysiert: „Larissa ist zerstreut, ja. Aber sie ist auch eine perfekte Schauspielerin. Sie hat sich für die Show gut vorbereitet und sicher Situationen vorher trainiert. Dass sie immer wieder zu den Prüfungen gewählt wurde, hat ihr gezeigt, dass sie gefragt ist. Das gab ihr
Antrieb, ihre Rolle weiterzuspielen.“

Und trotz übelster Mobbingversuche seitens ihrer Mitcamper und dem zermürbenden Dschungelprüfungsweltrekord verliert sie ihr Ziel nicht aus den Augen: „Ich will nach Hollywood“, betont Larissa ihre Absichten mindestens genauso oft wie ihre Spinnenphobie.

Warum sich Larissa auf Heidi verlassen kann

Während die anderen Kandidaten sich angesichts der scheinbaren Naivität der Österreicherin die Mäuler zerreißen, kann sich Larissa auf einen Profi im Millionengeschäft Showbiz verlassen: ihre ehemalige Förderin Heidi Klum, 40!

Beim Klum-Management ist Larissa seit ihrer „Germany’s next Topmodel“-Teilnahme (2009) noch immer unter Vertrag. „Sie ist nicht blöd“, freut sich Günther Klum in einem aktuellen Interview. Schon jetzt häufen sich die Anfragen für Larissa auf seinem Mahagoni-Schreibtisch – die Nachfrage stimmt! Spinnt also Heidi im Hintergrund die Fäden?

Heidi ist ein Show-Profi, weiß, dass es mehr auf Personality ankommt als auf ein schönes Profil. Sie erkannte Larissas Unterhaltungswert schon bei „Austria’s next Topmodel“ und ließ sie via Wildcard auch prompt bei dem deutschen Pendant antanzen.

Dieser Irrwitz, angefüttert mit einer zweijährigen Schauspiel-Ausbildung an dem New Yorker „Lee Strasberg Theatre & Film Institute“ ist eine feurige Mischung, die nun jeden Abend bis zu acht Millionen Zuschauer vor den Bildschirm zieht.

Nicht viel weniger investieren bereits täglich mit einem Telefonvoting in die Österreicherin, um für 15 Minuten Dschungelprüfungs-Sendezeit nur sie zu sehen. So wird das RTL-Camp plötzlich zu Larissas persönlicher Topmodel-Challenge…

Wolfgang Joop: "Heidi sucht eine Nachfolgerin"

Senderwechsel: „Heidi Klum sucht nach einer Nachfolgerin“, enthüllte Heidis „GNTM“-Jurykollege Wolfgang Joop, 69, gerade, während er bei ProSieben noch nach einem Mädchen sucht, das in Paris laufen könnte. Doch was läuft hoch und runter in den Medien, fragt sich Show-Profi Heidi.

„Larissa weiß, was die Zuschauer sehen wollen. Und genau das gibt sie ihnen“, so Larissas ehemaliger Schauspiellehrer Mario
aus New York über ihr Talent. Im März startet bereits ihr erster Kino-Film „Rise up & dance“ in Österreich. Zeitgleich kommt in den USA die Serie „Southern Charm“ ihres 24 Jahre älteren Produzenten-Freundes Whitney Sudler-Smith ins Programm. Mit Larissa in einer Nebenrolle?

Die Hauptrolle spielt sie ja jetzt schon fürs RTL-Publikum – zwar nur für eine Gage von madigen 15.000 Euro, doch viel mehr wert ist die tägliche Werbung für ihre Schauspiel-Fähigkeiten. Gut beraten von Heidi Klum und gesteuert von Papa Günther? Vieles spricht dafür:

Larissa ist die Reinkarnation der Über-Frau

Die Hotelierstochter ist die Reinkarnation der Über-Frau: entdeckt in einer Model-TV-Show, Erfahrungen sammeln in New York, bekannt werden durchs Fernsehen und in Erinnerung bleiben durch skurrile, aber sympathische Verrücktheiten.

Die Model-Mama könnte der 21-Jährigen jetzt zu Millionen-Deals verhelfen, sie hat schließlich schon aus Laufstegtrainern wie Jorge Gonzalez oder Bruce Darnell TV-Stars gemacht. Heidi ist in Amerika – anders als in Deutschland – ein gefeierter Star, besitzt mit „Project
Runway“ eine eigene Show und bekam den Dieter-Bohlen-Chefjuryplatz in der US-Version von „Das Supertalent“.

Die Leute kaufen ihre Umstands-, Kinder- und Sportmodelinien, ihre Kosmetika und Heidi-Parfums sind Bestseller, und sogar Birkenstock-Treter „styled by Heidi Klum“ überrannten die Modewelt wie Larissa den Dschungel.

Übrigens vieles eingetütet von Desiree Gruber, Heidis Managerin in den USA. Sie verhalf ihr auch zu den Victoria’s-Secret-Flügeln, die
Heidi den Durchbruch verschafften. Die Ehefrau von „Sex and the City“-Star Kyle MacLachlan hat durch ihren Göttergatten außerdem ihre Finger im Filmgeschäft. Ihr neuester Verkaufsschlager: Larissa Marolt...

Die ganze Geschichte und wo Heidi ihre Finger noch überall drin hat, steht in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab dem 29. Januar im Handel!