Michelle Hunziker von Unbekanntem belästigt!

Eine etwas andere Geburtstagsüberraschung

Mit dieser Art von Überraschung hatte Michelle Hunziker sicher nicht gerechnet. Am vergangenen Freitag, 24. Januar, feierte die TV-Moderatorin ihren 37. Geburtstag in einem schicken Restaurant in Mailand. Doch auf dem Weg zum Lokal kreuzte ein unbekannter Mann den Weg der schönen Schweizerin. 

Die zweifache Mutter ahnte nichts Böses, als sie gemeinsam mit Töchterchen Sole, auf das Café Trussardi zusteuerte, wo sie bereits von ihrem Verlobten Tomaso, dessen Mutter Ineke, seinem Manager und ihrer Tochter Aurora erwartet wurde. 

Doch plötzlich tauchte ein Unbekannter auf, klammerte sich an das Bein der Fernsehschönheit und schnitt dann bizarre Grimassen. Michelle nahm's gelassen: Sie tätschelte dem Fremden sogar den Rücken und winkte freundlich zum Abschied. 

Der aufsehenerregende Blondschopf scheint die Gunst der Stunde für sich genutzt zu haben. Hunziker ist nämlich derzeit ohne Bodyguard unterwegs. Ihr langjähriger Leibwächter Federico Buratti kündigte überraschend - angeblich, weil Tomaso eifersüchtig auf ihren Dauerbegleiter war.

Wenn sie sich nach diesem Vorfall mal nicht ganz schnell nach Ersatz umschaut.