Kelly-Family die Zweite - So lebt Angelo mit seiner Familie

Der jüngste Kelly führt zusammen mit Frau und Kindern ein Zigeuner-Leben

Angelo Kelly, 32, hat sich dafür entschieden mit seiner Familie in einem Wohnmobil um die Welt zu ziehen – und natürlich Musik zu machen.

In den Neunziger Jahren sorgte die „Kelly-Family" mit Hits wie „Angel" für Begeisterung weltweit. Allen voran verursachte der kleine Angelo mit seiner Engelsstimme Gänsehaut.

Inzwischen ist der damalige Junge 32 Jahre alt und selbst vierfacher Vater und Ehemann. Zusammen mit seiner Frau Kira und den gemeinsamen Kindern hat sich Angelo für das Leben eines Straßenmusikers entschieden.

In der Talkshow von Markus Lanz verriet der Musiker, dass die Entscheidung für solch ein Leben nicht leicht gewesen sei. Jetzt empfinde er allerdings ein Gefühl von unendlicher Freiheit. Das Loslösen von festgefahrenen gesellschaftlichen Strukturen, um eine Weile einen anderen Blickwinkel zu bekommen, habe die Familie als durchweg positiv erlebt.

Angelo verriet ebenfalls, dass er keine Ersparnisse aus der Zeit besitzt, als er selbst noch ein Kind war und mit der Kelly Family um die Welt zog. Deshalb baute er sich mit seiner Solo-Karriere und seiner eigenen Familie ein neues Leben auf, das er sehr genießt.

Aus Angst wegen seiner Bekanntheit in Deutschland, als Straßenmusiker „zu viel Geld zu verdienen" zieht die Künstler-Familie allerdings nur durch andere Länder Europas. 

Fraglich dabei ist allerdings die Tatsache, dass Kelly seine vier Kinder extra von der Schulpflicht befreien ließ, um mit ihnen auf Reisen gehen zu können. Er und seine Frau unterrichten die Kleinen seit mehreren Jahren selbst, obwohl Beide keine Ausbildung in diesem Bereich haben. Doch ob das die beste Entscheidung für die Kinder ist?