Cara Delevingne und Michelle Rodriguez ziehen zusammen

Sind sie verliebt?

Topmodel Cara Delevingne, 21, und Schauspielerin Michelle Rodriguez, 35, planen Gerüchten zufolge, zusammenzuziehen.

Das britische Model und die US-amerikanische Schauspielerin sind über die letzten Wochen unzertrennlich geworden und suchen nun Berichten zufolge nach Häusern in Großbritannien - die beiden planen jedoch, zwischen London und Los Angeles hin- und herzujetten.

Ein Insider verrät gegenüber der britischen Zeitung "The Sun":

"Sie lieben es, Zeit miteinander zu verbringen also ist Zusammenziehen die logische Folge. Ihre Zeit zwischen London und Los Angeles zu teilen würde beiden gut in den Kram passen. Caras Familie hat Michelle bereits kennen gelernt und findet sie großartig."

Rodriguez und Delevingne heizten kürzlich die Gerüchteküche um eine Beziehung an, als sie bei einem Basketballspiel im Madison Square Garden kuschelnd gesehen wurden.

Das Burberry-Model, das in der Vergangenheit mit dem One Direction-Star Harry Styles in Verbindung gebracht wurde, deutete bereits an, dass sie sich sowohl von Männern als auch von Frauen angezogen fühlt.

In einer mysteriösen Nachricht auf Twitter schrieb Delevingne im November: "Keine Sorge, ich spiele für mehr als ein Team."

Indes gab Rodriguez im letzten Jahr zum ersten Mal zu, dass sie bisexuell ist.

Sie enthüllte: "Ich habe beides ausprobiert. Ich mache, was ich will. Ich bin viel zu neugierig, um hier rumzusitzen und es nicht auszuprobieren. Männer sind faszinierend. Mädels auch."

Vor wenigen Monaten wollte Cara noch mit ihrer Busenfreundin Rihanna, 25, zusammenziehen. Doch diese Pläne scheinen sich jetzt geändert zu haben!