Nach Knast & Drogenskandal - Justin Bieber schläft wie Engel

Der Teenie-Star macht seinem Vater eine Liebeserklärung

Nach Pleiten, Pech und Pannen muss sich Justin Bieber, 19, erst einmal von den aufregenden letzten Tagen erholen und schlummert friedlich und träumt schon von den nächsten Abenteuern …

Nachdem der 19-Jährige wegen Trunkenheit am Steuer und illegalem Autorennen verhaftet wurde, auf Kaution wieder freikam, Drogen in seinem Blut festgestellt wurden und er nun sogar nach Kanada abgeschoben werden soll, hat der Sänger sich eine Verschnaufpause verdient.

Zuhause schläft Bieber mit seinem kleinen Bruder im Arm und wirkt, als könnte er kein Wässerchen trüben.

Das Bild teilte sein Vater Jeremy Bieber auf Twitter und schrieb dazu: "Safe and sound †ª#homesweethome†¬"

Danach meldet sich auch Justin selbst zu Wort und machte seinem Papa eine Liebeserklärung auf Instagram:

"Ich habe den besten Vater der Welt. Er hat mir beigebracht, wie man liebt, lernt und ehrlich zu sich selbst bleibt. Ich bin ihm ewig dankbar, weil er mein Superheld war #batman"

Ganz nebenbei bemerkt soll ausgerechnet sein Vater während des illegalen Rennens zwischen Justin und seinem Freund Khalil die Straße freigehalten haben.

Aber wie heißt es so schön: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Themen