Bruce Jenner - Kim Kardshians Stiefvater wird zur Frau

Er ließ sich schon den Adamsapfel verkleinern

Bruce Jenner (re.) mit seinem Sohn Brody und seiner Stieftochter Kim Kardashian auf einem Event im April 2013 Bruce Jenner war mit Kris Jenner lieert, der Mutter von Kim Kardashian. Das Paar lebt seit 2013 getrennt In den 70ern feierte Bruce Jenner in der Leichtathletik große Erfolge - nahm sogar bei den Olympischen Spielen teil

So viel geballte Frauenpower bei den Kardashians geht offenbar auch nicht am ehemaligen Familienoberhaupt Bruce Jenner vorbei. Laut neuesten Medienberichten hat der 64-Jährige eine Hormontherapie begonnen - und sich den Adamsapfel verkleinern lassen! 

Auf aktuellen Paparazzi-Fotos, auf denen Bruce Jenner offenbar eine Schönheitsklinik verlässt, trägt er lange Haare und macht auch sonst einen sehr weiblichen Eindruck. Er wird von einem Freund und den Ärzten gestützt.

Angeblich ließ er sich in der "The Beverly Hills Surgical"-Klinik seinen Adamsapfel verkleinern. Und auch ein kleiner Brust-Ansatz ist unschwer zu erkennen.

Er will zur Frau werden

Scheinbar sind die operativen Eingriffe seit Monaten durchgeplant, denn der ehemalige Profi-Sportler und Noch-Ehemann von Kris Jenner strebt eine Geschlechtsumwandlung an. 

"Bruce überlegt schon seit langer Zeit, das Geschlecht zu wechseln. Es ist noch alles ziemlich neu für ihn, deshalb ist er auch ziemlich nervös", soll ein enger Freund ausgeplaudert haben. 

Ist er im Beauty-OP-Wahn?

Seine beiden Söhne, Brody und Brandon, unterstützen ihren Vater und sehen den Eingriff gelassen. "Die Jungs denken nicht, dass ihr Vater sich zu einer Frau umwandeln lassen will", so ein anderer Vertrauter gegenüber "radaroline".

"Sie glauben eher, dass Bruce sich mehr um sein Aussehen kümmert, nach der Reality-Show. Beide machen seine Noch-Ehefrau Kris für seinen OP-Wahn verantwortlich."

Ob es der Wunsch ist, eine Frau zu werden, oder Bruce einfach nur sehr eitel ist - wundern würde uns in dieser Familie gar nichts mehr ...