Justin Bieber - Nach Nager-Bild Sex-Tape-Schocker!

Insider berichtet von Strip-Club-Orgie - er versohlte nackte Hintern

Justin Bieber ist zwar gefühlt noch ein Milchbubi, dessen Frisur bevorzugt von Fünftklässern imitiert wird, doch sein Selbstbild ist das eines Bad Boys. Und an diesem Image arbeitet "Biebs" kontinuierlich. Nur einen Tag, nachdem er uns den Nager machte, sorgt er mit einer Strip-Club-Orgie für Aufsehen.

Zwei australische Stripperinnen "betatscht"

Die Kette schockierender Ereignisse rund um den Bieber reißt nicht ab. Wiederholt brachte sich der Sänger bei einem Club-Besuch in Australien in peinliche Situationen, in denen er zwei Stripperinnen auf eindeutige Weise "betatschte".

Sex-Tape zeigt Sex-Club-Orgie

Bilder zeigen den Musiker in "anstößigen Postionen"  mit zwei Stripperinnen. Das schlüpfrige Filmmaterial wurde von einer Überwachungskamera in dem Club in Queensland, Australien, aufgenommen. Es zeigt den "Boyfriend"-Sänger, wie er den spärlich bekleideten Damen die nackten Hintern versohlt. Weiterhin bewies er Geschick, indem er die Stripperinnen mit den Zähnen ihrer Höschen entledigte.

"Die Höschen mit den Zähnen ausgezogen"

Die 12-minütige Aufnahme zeigt Bieber in eindeutigen Posen, die Baseball-Cap falschherum tragend mit den beiden barbusigen Frauen. Begleitet wurde Bieber unter anderem von einem seiner Sicherheitsmänner.

Ein Insider enthüllte gegenüber "Radar Online", der Skandal-Star habe "in kompromittierenden Posen mit zwei Stripperinnen herumgetollt, während er ihnen die Hintern versohlte und die Höschen mit den Zähnen auszog."

Puff-Skandal-Serie reißt nicht ab

Die Neuigkeiten kommen nur einige Tage nachdem der Mädchenschwarm mit seinem Kumpel Khalil Sharieff ("Girlfriend Ringtone") in die nackten Brüste einer Stripperin beißend fotografiert wurde.

Schon im letzten Jahr hatte Bieber mit einem Bordell-Besuch in Brasilien für Entsetzen gesorgt. Ein weiterer Gast berichtete dem Klatschportal "TMZ", dass die Stripperin - die vom Alter her Biebers Mutter hätte sein können - im Vorfeld engagiert worden sei, um Justin und seine Freunde bei einer Party in einem Tonstudio in Los Angeles zu bespaßen.

Wie tief kann Biebs noch sinken? Man darf gespannt sein.