Serien-Aus für Christina Applegate

Samantha Who?

Schlechte Nachricht für alle Fans der TV-Serie "Samantha Who?": Die erfolgreiche Sitcom mit Christina Applegate wird abgesetzt, trotz Emmy-Nominierung. Schuld ist die weltweite Finanzkrise.

Scheinbar ist es dem amerikanischen Fernsehsender "ABC" nicht gelungen, die Kosten der Serie weiter zu senken. Die benötigten 273.000 Euro pro Folge konnten nicht erreicht werden, obwohl im Vorfeld bereits an der Kameraführung gespart wurde.

Außerdem muss sich "ABC" keine Sorgen um einen geeigneten Nachfolger machen. In den letzten Monaten sind zehn neue Serien des Senders angelaufen. Pech für Christina Applegate. Sie will sich zukünftig stärker auf ihre Karriere am Broadway konzentrieren. Ein TV-Comeback ist vorerst ausgeschlossen.