Mager-Schock! Angelina Jolie wiegt nur noch 42 Kilo

Die einst kurvige Schauspielerin wird immer dürrer

Knochige Schultern, dünne Ärmchen: Angelina Jolie besorgniserregend dünn in Australien Das war einmal: Angelina Jolie Ende der 90er in Sie war zwar schon immer schlank, hatte damals aber noch deutlich mehr Kurven

Dünn, dünner, Jolie: Sie strahlt und begrüßt ihre Fans - doch beim Anblick von Angelina Jolie, 38, kann einem Angst und Bange werden. Hand in Hand mit ihrem Verlobten Brad Pitt, 50, erschien die Brünette gut gelaunt im australischen Ort Airlie Beach - und erschreckte mit ihren dünnen Ärmchen.

Sie wiegt nur noch 42 Kilo

Nur noch 42 Kilogramm soll das einstige Hollywood-Sexsymbol (als "Lara Croft" in "Tomb Raider") auf die Waage bringen - und das bei 1,69 Metern. Mager-Alarm!

Knochige Schultern

Jolies Hose schlackert, die Schultern sind knochig, die Adern schimmern hervor: kein schöner Anblick der ehemals so sinnlichen Oscar-Preisträgerin.

Zwar war sie schon immer sehr schlank, doch hatte ihre Figur früher deutlich mehr Kurven. In den letzten Jahren wurde die sechsfache-Mutter immer magerer.

Gewichtsverlust nach Masektomie

Besonders nach ihrer vorsorglichen Brust-Amputation scheint Angelina noch weiter abgenommen zu haben. Zu viel Stress für die 38-Jährige?