Totenwache für Philip Seymour Hoffman in New York

Seine Familie und Schauspiel-Freunde erweisen ihm die letzte Ehre

Mimi O´´Donnell kann den Tod ihres Lebensgefährten Philip Seymour Hoffman einfach nicht fassen Auch seine beiden Töchter Willa and Tallulah Hoffman begleiten die Totenwache Schauspielerin Cate Blanchett nimmt zusammen mit ihrem Ehemann an der Totenwache ihres verstorbenen Kollegens teil Amy Adams war eine gute Freundin von Hoffman

Nach dem Tod von Hollywood-Star Philip Seymour Hoffman muss seine Familie nun entgültig Abschied nehmen.

New York wird auch die Stadt der tausend Möglichkeiten genannt. Doch für die Familie und Freunde von Philip Seymour Hoffman, †46, war der Zauber der Stadt gestern verschwunden.

Mimi O´Donnell und die drei Kinder Tallulah, 7, Willa, 5, und Cooper, 10, mussten sich gestern für immer von ihrem Partner und Daddy verabschieden. Die Familienangehörigen hatten sich dazu im Frank E. Campbell Bestattungsinstitut in Manhattan eingefunden.

Zur Totenwache des erfolgreichen Schauspielers erschienen auch viele seiner Freunde aus Hollywood. Amy Adams nahm zusammen mit ihrem Ehemann an der Trauerfeier teil.

Auch Cate Blanchett, 44, Jennifer Aniston, 44, zusammen mit ihrem Verlobten Justin Theroux, 42, und Diane Sawyer, 68, erwiesen ihrem Freund die letzte Ehre.

Philip Seymour Hoffman wurde vergangenen Sonntag in seiner Mietwohnung tot aufgefunden. Seine Freundin Mimi warf ihn anscheinend erst kurz zuvor wegen seiner Drogenprobleme aus der gemeinsamen Wohnung.

David Bar Katz ein Freund von Philip, fand den 46-Jährigen noch mit einer Heroin-Spritze im Arm. Mit Hoffman stirbt nicht nur ein begnadeter Schauspieler, sondern auch ein liebender Vater.