Melanie Müllers größter Schatz - Wiedersehen am Flughafen

Sie kann endlich wieder ihre Hündin in die Arme schließen

Melanie Müller, 25, ist endlich wieder in der Heimat und wurde am Donnerstagmorgen, 6. Februar, am Flughafen in Leipzig von ihrem größten Fan in Empfang genommen.

Das Erotik-Starlet könnte so einige Männerherzen für sich gewinnen doch nur eine ist ihr großer Schatz - ihre Französische Bulldogge Galina.

Freudig wird die 25-Jährige von ihrem kleinen Begleiter zusammen mit ihren Eltern begrüßt. Lange waren die beiden getrennt - nun kann Melli ihren kleinen Liebling endlich wieder in die Arme schließen.

Neben ihrer Familie warten auch unzählige Presseleute auf die Sächsin, die Kakerlake und Co. im australischen Dschungel so tapfer den Kampf angesagt hat und dafür mit der Dschungelkrone belohnt wurde.

Doch das ist ihrer süßen Hündin egal -  sie ist einfach nur froh, das Frauchen wieder da ist.