Julia Roberts verstorbene Schwester nannte sie eine 'Bitch'

Das Verhältnis zwischen Nancy Motes und dem Hollywood-Star war schwierig

Heute Morgen ereilte uns die traurige Nachricht, dass Nancy Motes, die jüngere Halbschwester von Julia Roberts, 46, am vergangenen Sonntag im Alter von nur 37 Jahren tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurde. Ihre Familie trauert, dennoch wirft die Tragödie ein unschönes Licht auf den Hollywood-Star. Denn Nancy ließ kein gutes Haar an ihrer berühmten Schwester. 

Im Schatten von "Pretty Woman"

Als "Pretty Woman" gelang ihr 1990 der Durchbruch: Während Julia Roberts in Hollywood eine Traumkarriere hinlegte und heute zu den bestbezahltesten Schauspielerinnen der Welt gehört, lebte ihre Schwester Nancy stets im Schatten ihrer großen Schwester. 

Auf Twitter war die ehemalige Produktionsassistenten bis kurz vor ihrem Tod aktiv und scheute nicht davor zurück, Julia öffentlich schlecht dastehen zu lassen.

"'America's Sweetheart' ist eine Bitch"

Am 19. Januar erst schrieb sie, wie die "Daily Mail" berichtet: "Meine Schwester sagte, dass sie mit all ihren Freunden und Fans keine weitere Liebe mehr braucht. Nur damit ihr es alle wisst: 'America's Sweetheart' ist eine Bitch". Der Post ist mittlerweile nicht mehr auf ihrer Seite zu finden.

Doch es waren nicht die einzigen verletzenden Worte, die die Schauspielerin im Nachhinein besonders hart treffen könnten. Weiterhin soll sie geschrieben haben: "Willst du von so einem bösen Menschen Fan sein? Sie ist nicht mal eine gute Schauspielerin. Glücklich, dass du es dir total mit mir verscherzt hast?" 

Kurz danach folgte ein Eintrag, der die Situation zumindest im Ansatz entschärfen sollte: "Ich muss zugeben, dass ich vielleicht zu weit gegangen bin. Aber ich war noch nie so wütend in meinem Leben. Ich bin eigentlich eine lässige, friedliche Person."

Mittlerweile sind die Tweets verschwunden

Mittlerweile soll ihr Verlobter John Dilbeck sämtliche Tweets zwischen dem 22. Dezember 2013 und dem 20. Janaur 2014 gelöscht haben. Auf ihrem Account sind jene Meldungen nicht mehr zu lesen. 

Roberts sagt öffentliche Termine ab

Was bleibt ist die Frage, warum Nancy ein so angespanntes Verhältnis zu ihrer Schwester hatte. Eine Frage, die nun in erster Linie Julia Roberts beschäftigen dürfte. Die Schauspielerin hat zunächst alle öffentlichen Termine abgesagt.