Ellen Page bekennt sich zu ihrer Homosexualität

Die Schauspielerin hatte es satt zu schweigen und sich zu verstecken

Die junge Schauspielerin Ellen Page wagte auf einem Event vergangene Nacht einen mutigen Schritt. Die 26-Jährige bekannte sich zum ersten Mal öffentlich zu ihrer Homosexualität.

Diese Frau ist wirklich stark. Mit ihren 26 Jahren hielt Ellen Page eine bewegende Rede, welche die Besucher der „Time to Thrive Conference“ zu Tränen rührte.

Anlässlich der Veranstaltung, die sich für mehr Rechte von Homosexuellen in Amerika engagiert, sprach die Schauspielerin über den Druck Hollywoods möglichst perfekt und „normal“ zu sein.

Ellen Page will sich nicht mehr verstecken

Was zuerst niemand ahnte, die „Juno“-Darstellerin hatte auch einen persönlichen Grund auf der Bühne zu stehen: „Ich bin heute hier, weil ich es leid bin mich zu verstecken“, so Page.

„Ich bin hier, weil ich lesbisch bin... und weil ich damit vielleicht etwas ändern kann“, sagte die Schauspielerin weiter. Die 26-Jährige klagt in ihrer Rede über die intolerante Haltung Hollywoods und erklärt, dass sie regelrecht Angst davor hatte, sich zu outen.

Sie hatte Angst vor den Reaktionen Hollywoods

Nun wagte sie den mutigen Schritt. Das Publikum applaudierte und bestärkte Ellen in ihrer Entscheidung. Die Produzenten ihres neusten Films „X-Men: Days of Future“ werden sie hoffentlich ebenfalls bestärken.