Madonna und Guy kommen unter den Hammer

Akt-Gemälde wird versteigert

Madonna und Guy Ritchie kommen am Samstag unter den Hammer. Das schottische Auktionshaus McTear's wird ein provokantes Ölgemälde des Ex-Paares versteigern.

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Denn das 89 cm x 120 cm große Werk zeigt die Pop-Diva und den Regisseur nicht gerade von ihren besten Seiten. Total nackt und irgendwie verzerrt, hat sie der Künstler Peter Howson auf die Leinwand gebracht, der schon eine ganze Serie von Madonna-Aktbildern schuf. Trotzdem liegt der aktuelle Schätzpreis des Bildes bei 22.000 Pfund (rund 25.000 Euro). Brian Clements, Mitarbeiter im Auktionshaus, sagte zu der Versteigerung: "Zweifelsfrei hat die Trennung von Madonna und Guy ein verstärktes Interesse an dem Bild geweckt. Das Gemälde, das eine Menge Kontroversen provozierte, als es vor ein paar Jahren erstellt wurde, ist sicher einzigartig." Diesen Worten kann man sicherlich ohne zu zögern zustimmen.