Roberto Blanco schockiert mit Sex-Beichte aus seiner Jugend

In Talkshow spricht er über sein erstes Mal

In einer Talkshow sprach Roberto Blanco, 76, über seine erste Liebesnacht, die er mit einer 25 Jahre älteren Griechin verbrachte.

Schockierende Sex-Beichte! In der MDR- Talkshow „Riverboat“ sprach Roberto Blanco über seine erste sexuelle Erfahrung – mit 12 Jahren!

„Ich war 12 und es war in Athen, so etwas vergisst man nicht“, fing der Sänger an zu erzählen. „Eine hübsche Griechin, lange Haare, hat mir gezeigt, wie man Kinder macht und ich habe nicht nein gesagt.“

Die Erinnerungen des 76-Jährigen, amüsierten Moderatorin Kim Fischer und das Publikum zunächst, doch was als nette Anekdote begann, wurde schnell zur schockierenden Geschichte.

Blanco hatte ihn seiner Erzählung ein wichtiges Detail ausgelassen. „Die Frau war 37, eine tolle Lehrerin“, vollendete Roberto seinen Satz.

Der gewaltige Altersunterschied habe ihn damals nicht gestört, obwohl es alles andere als normal für einen 12 Jahre alten Jungen ist, das erste Mal mit einer erwachsenen Frau zu erleben.

„Jeder muss mal anfangen und ich war eben 12 und sah wohl aus wie 14“, versucht der Musiker die geschockten Talkshow-Gäste zu beschwichtigen.

Auf uns wirkt es fast so, als hätte dieses Erlebnis bis heute großen Einfluss auf Roberto. Seine Ehefrau Luzandra ist immerhin 40 Jahre jünger als er selbst.