Robbie Williams liebt deutsche Frauen im Bett

'Deutschland und Australien sind die Olympioniken'

Heutzutage ist Robbie Williams glücklich verheiratet und passionierter Familienvater. Doch der 40-Jährige blickt auf bewegte Zeiten zurück. Früher lud er sich gerne zahlreiche Frauen in sein Bett ein. Zwei Nationen scheinen es ihm dabei besonders angetan zu haben. 

"Ich hatte Sex mit vielen verschiedenen Leuten aus vielen verschiedenen Ländern. Deutschland und Australien sind die Olympioniken, wenn es darum geht, zur Sache zu kommen", wird der Entertainer von der Zeitschrift "Daily Star" zitiert. 

Auch wenn er heute mit einer Amerikanerin liiert ist, hatte er stets gedacht, einmal mit einer Australierin an seiner Seite glücklich zu werden. "Das sind coole Mädchen. Sex ist hier wie ein Sport. Es ist verdammt großartig", erklärt er weiter. 

Wilde Bettgeschichten gehören für Robbie heute endgültig der Vergangenheit an. Mit seiner Frau Ayda Field, 34, und Töchterchen "Teddy" genießt er ein zurückgezogenes Leben in Los Angeles.

Wir können den ehemaligen "Take That"-Sänger hierzulande wieder ab Mai zu sehen bekommen. Dann macht er mit seiner "Swings Both Ways"-Tour in Düsseldorf, Hamburg und Berlin Halt.