Ghostbusters-Star Harold Ramis ist tot

Der Schauspieler und Regisseur wurde 69 Jahre alt

Filme wie "Ghostbusters" oder "Und täglich grüßt das Murmeltier" verhalfen ihm zum Durchbruch. Am Montag, 24. Februar, ist Schauspieler und Regisseur Harold Ramis im Alter von 69 Jahren gestorben. 

Ramis hatte vor allem mit dem Hollywood-Star Bill Murray, 63, zusammengearbeitet. Mit "Ghostbusters 1" und "Ghostbusters 2" hatte er als Schauspieler und Drehbuchautor zwei der erfolgreichsten Comedy-Streifen der 80er Jahre geschaffen. 

Wie der "Chicago Tribune" berichtet, soll Ramis seit vier Jahren an einer Immunschwäche gelitten haben. Er hinterlässt seine Frau und drei Kinder. 

Themen