Oha! Uschi Glas steht auf Elyas M'Barek

Die 69-jährige Schauspielerin findet den 'Fack Ju Göthe'-Star toll

Die Frauenwelt steht Kopf, wenn von Elyas M'Barek, 31, die Rede ist. Auch Schauspielerin Uschi Glas ist da keine Ausnahme. Sie wird am Sonntag, 2. März, 70 Jahre alt, doch mit Elyas würde sie trotzdem noch flirten, gab sie im Interview mit der "Welt am Sonntag" zu.

Denn Uschi Glas findet ihren Kollegen Elyas M'Barek durchaus attraktiv. Sie würde, wenn sie sich zwischen Matthias Schweighöfer, Daniel Brühl und Elyas M'Barek entscheiden müsste, definitiv den Letzteren wählen, verrät sie.

Für den Erfolgskinofilm "Fack Ju Göhte" standen Glas und M'Barek bereits zusammen vor der Kamera, sie spielte darin die vom Burn-Out betroffene Lehrerin.

"Er hat einen Riesencharme"

''Ich verstehe, dass die jungen Mädchen alle ausflippen, wenn sie ihn sehen. Er hat einen Riesencharme", erklärt die Schauspielerin.

Und sie kann gar nicht aufhören, Elyas über den Klee zu loben: "Und er ist ein ganz bodenständiger, natürlicher junger Mann. Ich hoffe, er bleibt so. Ich finde ihn einfach klasse. Es hat großen Spaß gemacht, mit ihm 'Fack ju Göhte' zu drehen. Ich freue mich immer, wenn ich ihn sehe", gesteht Uschi Glas.

Social Media ist nicht ihr Ding

Obwohl Glas modernen, jugendlichen Film-Adaptionen wie 'Fack ju Göhte' aufgeschlossen gegenübersteht, ist sie in Bezug auf aktuelle Kommunikation, wie Social Media, nicht auf dem neusten Stand.

Sie besitzt keinen Twitter- oder Facebookaccount, wozu sie erklärt: ''Für so was fühle ich mich tatsächlich ein bisschen zu alt. Ich habe keine Lust zu posten, ‚Ich stehe gerade in der Küche und koche meinen Spinat‘. Dieses allgegenwärtig sein, furchtbar."

Und auch sich selbst zu googlen findet sie supekt: ''Nee, das hab' ich noch nie gemacht. Ich muss mir nicht selbst im Netz begegnen. Ich weiß ja, was ich gemacht habe und wer ich bin."