Katy Perry und John Mayer - Alles aus und vorbei?

Statt Hochzeit nun die Trennung der Musiker

Seit längerem kursierten Gerüchte um eine bevorstehende Hochzeit von On-/Off-Pärchen Katy Perry, 29, und John Mayer, 36. Doch nun der ernüchternde Gegenschlag: Katy will sich laut "E!News" von John trennen.

Es wäre zu schön gewesen, wenn die Pop-Prinzessin mit John endlich ihr Glück gefunden hätte, denn ihre erste Ehe mit Russel Brand war damals eine Enttäuschung für sie. Für John Mayer dagegen wäre es die erste Ehe gewesen.

Doch ein enger Vertrauter der Beiden sagte nun gegenüber "E!News", dass Katy sich "in den nächsten Tagen" von John trennen wolle.

Katy war immer ein Fan von John

Erst kürzlich nahmen die beiden ein Duett namens "Who You Love" für Mayers neuestes Album "Paradise Valley" auf. Katy wollte schon immer mit ihm zusammen arbeiten, schon bevor sie ein Paar wurden.

"Ich war seit Jahren ein Fan von John, sogar bevor wir uns geküsst haben. Ich war immer schon ein riesiger Fan. Er hat unglaubliches Talent und ist ein hochbegabter und genialer Songschreiber", erklärte die Sängerin.

Trennung vs. Verlobungsgerüchte

Doch damit soll es nun vorbei sein. Zwar wurden die Verlobungsgerüchte dementiert, aber der mysteriöse Ring an Katys Finger am Valentinstag heizte die Gerüchteküche weiterhin an.

Zuletzt verdichteten die Hinweise sogar auf eine Hochzeit im Juni. Außerdem hatten immer wieder Zeichen für den nächsten Schritt in der Beziehung gesprochen: John sprach von Katy als seiner "Ehefrau", Katy fing bei den Grammy-Awards den Brautstrauß bei dem "Same Love"-Auftritt von Macklemore & Ryan Lewis. Und bei den Grammys wirkte auch noch alles rosig zwischen Katy und John.

Was die Beiden nun zur Trennung bewegt haben mag, ist unklar. Man kann nur hoffen, dass die Beiden die richtige Entscheidung getroffen haben.