Avatar-Sam Worthington droht einjährige Haftstrafe

Er darf sich für sechs Monate dem Paparazzo nicht nähern

Sam Worthington, 37, musste, nachdem er dem Paparazzo Sheng Li ins Gesicht geschlagen hat, gestern, 26. Februar, vor dem Gericht in New York erscheinen. Der Fall könnte nun für den "Avatar"-Star sogar mit einer Haftstrafe enden.

Eigentlich wollte der Schauspieler angeblich nur seine Freundin Lara Bingle vor dem Fotografen schützen, der sie getreten haben soll. Doch das Gericht sieht das offenbar anders.

Worthington muss sich sechs Monate lang von Li fernhalten und dabei bleibt es anscheinend nicht, denn wie "DailyMail" wissen will, könnte der 37-Jährige sogar für ein Jahr in den Knast wandern, falls er verurteilt wird.

Das endgültige Urteil wird am 8. Mai erwartet.