Der Dreh zu 'Fast and the Furious 7' geht weiter

Nach Paul Walkers Tod muss die Arbeit am Film fortgesetzt werden

Nach dem tragischen Tod von Schauspieler Paul Walker gehen die Dreharbeiten zum 7. Teil von „Fast and the Furious" weiter.

Nach dem tödlichen Autounfall von Paul Walker, †40, im November vergangen Jahres, wurden die Dreharbeiten zum 7.Teil von „Fast and the Furious“ eingestellt.

Knapp ein halbes Jahr später geben die Produzenten der Actionfilm-Reihe bekannt, dass die Dreharbeiten Anfang April weiter gehen sollen.

Zum Zeitpunkt von Pauls Tod war bereits die Hälfte des Filmes im Kasten. Der Film-Charakter von Walker soll aus dem Skript verschwinden, wie genau ist noch unklar.

Seine Kollegen Vin Diesel, 46, und Dwayne Johnson, 41, werden ohne Paul vor der Kamera stehen müssen. Ob es ohne ihn noch das selbe für die „Fast and the Furious“-Fans wird und der Film im Kino einen Erfolg feiern kann, sehen wir im April 2015.