Cool! Cate Blanchett lässt Publikum ihren Oscar halten

Die Zuschauer in der Show von Ellen DeGeneres staunten nicht schlecht

Geht’s noch? Während einige Weltstars wahrscheinlich nie einen Oscar bekommen werden, kann Cate Blanchett, 44, bereits zwei davon ihr Eigen nennen. Doch die Schauspielerin, die erst am Sonntag, 2. März, einen davon für ihre Rolle in „Blue Jasmine“ bekam, schien nicht besonders vorsichtig damit umzugehen, ließ sie ihn jetzt nämlich in Ellen DeGeneres’, 56, Talkshow durchs Publikum wandern. 

Es war sicherlich ein ganz großer Moment für sie, als sie am Wochenende zur „Besten Hauptdarstellerin“ ernannt wurde. Bereits zehn Jahre davor gewann sie den Preis in der Kategorie „Beste Nebendarstellerin“ für ihre Leistung in dem Film „Aviator“. Doch trotzdem sollte man meinen, ihr sei der Preis so wichtig, dass sie ihn gar nicht mehr aus den Händen geben möchte.

Doch weit gefehlt. Denn die blonde Schönheit war zu Besuch bei Ellen, die ebenfalls die Oscars moderierte, und entschloss sich ganz spontan, ihn einfach mal durch die Zuschauerreihen durchgeben zu lassen. „Ich habe ihn mitgebracht. Möchte ihn irgendjemand vielleicht mal halten?“, fragte sie in die Menge, die sich so etwas natürlich nicht zwei Mal sagen lassen wollte. Ziemlich verwundert über ihren Gast griff dann die Moderatorin dann die Statue und reichte sie vorsichtig einer Zuschauerin, die ihr Glück kaum fassen konnte. So wanderte das goldene Kerlchen von einer Hand in die nächste und zumindest für einen Moment durften sich einige im Saal wie ein echter Hollywood-Star fühlen. 

Seht hier das Video: