Elizabeth Hurley gibt die endgültige Trennung bekannt

Sie twittert über ihre falschen Entscheidungen in Sachen Liebe

Elizabeth Hurley, 48, ist enttäuscht über das Verhalten von On-Off-Liebe Shane Warne. Der Kricketspieler will seine Ex anscheinend nicht zurückgewinnen.

Die Schauspielerin und der australische Sportler Shane Warne, 44, führten drei Jahre lang eine Beziehung zwischen Trennung und Hochzeit. Im Dezember vergangenen Jahres gab das Paar bekannt, nun endgültig getrennte Wege zu gehen.

Gerüchten zufolge soll der Kricketspieler eine Affäre mit „Ultimo“-Chefin Michelle Mone gehabt haben. Wie ein Freund des ehemaligen Traumpaares verriet, bereute Warne seine Untreue und versuchte anfangs Hurley zurückzugewinnen.

Ihre erste Ehe mit Arun Nayar hielt nur vier Jahre

Umso überraschender kam für die „Gossip Girl“-Darstellerin der plötzliche Sinneswandel ihres ehemaligen Verlobten. Jetzt bezeichnete sich der Profisportler gegenüber der amerikanischen Medien, nämlich selbst als Single.

Der Insider weiß, dass Elizabeth sehr enttäuscht über Shanes Verhalten ist. Schließlich hoffte die „Teuflisch“-Beauty bis vor kurzem auf ein Comeback zwischen den Beiden.

Wegen Sohn Damien war es ihr wichtig, der Liebe noch eine Chance zu geben. Den 13-jährigen Jungen brachte Hurley mit in die Beziehung. Ihr gefiel es, dass Shane und Damien so ein gutes Verhältnis zueinander hatten.

Sie spricht im Internet über die große Enttäuschung

Nach dem öffentlichen Schluss-Strich ihres Ex, möchte die Schauspielerin den Namen Shane Warne allerdings endgültig aus ihrem Leben streichen.

Deutlich machte sie diese Entscheidung mit diesem eindeutigen Beitrag in einem sozialen Netzwerk. „Alles geschieht aus einem Grund. Manchmal ist der Grund allerdings, dass man dumm ist und schlechte Entscheidungen getroffen hat“, da sieht wohl jemand ein, dass auch die große Liebe ein Fehlgriff sein kann.