Farb-Fiasko - Herzogin Kate ruiniert Kensington-Palast

Sie hat das Heim von Prinz William und Prinz George verunstaltet

Eigentlich beweist sie ja ständig ihr Gespür für Mode, doch dieses Mal hat Herzogin Kate, 31, wohl ein Mal zu oft in den Farbeimer gegriffen. Allerdings ist nicht etwa ihr Outfit misslungen, sondern ihr Zuhause. Denn wie jetzt bekannt wurde, bereut sie jetzt schon die von ihr angeordneten Renovierungsarbeiten.

Sie wohnen noch gar nicht lange in dem schönen Kesington Palast und doch sieht es so aus, als würde sich die kleine Familie nicht ganz wohl fühlen in ihrem königlichen Heim. Der Grund dafür ist wohl allerdings die Frau von Prinz William, 31, selbst. Denn die Herzogin von Cambridge hat das Anwesen total „verunstaltet“, das berichtet zumindest „Daily Mail“.

Schuld daran sollen allerdings die Hormone gewesen sein, als Kate mit Prinz George schwanger war, der im Juli 2013 auf die Welt kam. Insgesamt sind wohl über 20 Zimmer Opfer von Kates Hormonhaushalt geworden, dabei soll ein Zimmer in einem ganz besonders hässlichen lilafarbenen Ton gestrichen worden sein. 

Immerhin hat die königliche Familie die Arbeiten aus eigener Tasche bezahlt und ganz so schlimm können wir es uns auch nicht vorstellen. Vielleicht gefällt es Kate ja wieder, sobald sie erneut schwanger ist ...