Kim Kardashian hatte einen Autounfall

Das TV-Gesicht hatte Glück im Unglück

Kein guter Tag für Kim Kardashian, 33. Das Reality-Sternchen hatte amerikanischen Medienberichten zufolge am Dienstag, 11. März, einen Autounfall. Die Verlobte von Kanye West, 36, kam dabei allerdings noch einmal mit dem Schrecken davon. 

Wie das Online-Portal "Tmz" berichtet, cruiste die 33-Jährige gerade mit ihrem Mercedes auf dem Sunset Boulevard herum, als sie an einer Kreuzung links abbiegen wollte. 

Ein Augenzeuge will gesehen haben, dass ein anderer Fahrer aus der entgegengesetzten Richtung, zum Rechtsabbiegen blinkte, dann aber geradeaus weiter fuhr und dabei mit Kims Wagen kollidierte. 

Beiden Autos seien beschädigt gewesen, Kim und der Unfallverursacher aber offensichtlich unverletzt. Und so tauschten beide kurzerhand ihre Daten aus, und fuhren beide ihres Weges.