Selena Gomez’ Eltern entsetzt über Liebes-Comeback

Sie sind enttäuscht, dass sich ihre Tochter wieder auf Justin Bieber einlässt

Selena Gomez, 21, und Justin Bieber, 20, wissen einfach nicht, was sie wollen! Seit Jahren führen die beiden eine On/Off-Beziehung und trotz zahlreicher Trennungen finden die beiden immer wieder zusammen. Das ist jedoch nicht nur für das Paar selber eine große Belastung, sondern auch für die Eltern der Sängerin.

Wer hätte das gedacht? Selena Gomez und Justin Bieber sind wieder zusammen! Jedenfalls sieht es ganz danach aus, denn Zeugen haben die beiden beim Knutschen in Texas gesichtet und jetzt tauchte ein heißes Tanzvideo der Verliebten im Internet auf.

Justin ist für Selena wichtiger als ihre Familie

Eigentlich ein Grund zur Freude, doch die Eltern der 21-Jährigen sind besorgt. Eine nah stehende Quelle der Familie berichtete jetzt gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin: „Selena hat sich in der Vergangenheit über ihre Familie hinweggesetzt und sich für Justin entschieden. Sie sind sehr enttäuscht darüber. Ihr Vater hat Selena bereits gesagt, dass er es nicht mag, wenn sie Zeit mit ihm verbringt“.

Ist Selena schon bereit für einen zweiten Anlauf mit Justin?

Auch die Fans des Disneychannel-Stars sind beunruhigt. Schließlich wurde sie erst vor Kurzem aus einem längeren Klinikaufenthalt entlassen. Justin soll der Grund für ihre Einlieferung gewesen sein. Aus diesem Grund will ihre Familie jetzt umso mehr dafür sorgen, dass Selena nicht ein zweites Mal von ihrem Biebs so verletzt wird, dass sie wieder klinisch betreut werden muss.