Verstorbener Paul Walker ist bald im Kino zu sehen

Seine Scenen in 'Fast and the Furious' bleiben erhalten

Nach seinem tragischen Autounfall im November vergangen Jahres, wird Paul Walker, †40, bald wieder auf der Kino-Leinwand  zu sehen sein.

Nach vier Monaten Drehpause wird die Arbeit am 7.Teil der Action-Reihe „Fast and the Furious“ wieder aufgenommen, erzählte Darsteller Tyrese Gibson bei „Yahoo News“.

Anfang April stehen Vin Diesel und die übrigen Co-Stars von Walker wieder vor der Kamera, sodass der Film nächstes Jahr in den Kinos erscheinen wird.

Die bereits abgedrehten Szenen mit Paul sollen in dem fertigen Film erhalten bleiben, bestätigten die Filmstudios Universal.

„Paul war bei ‚Fast and Furious’ mit seiner ganzen Leidenschaft dabei. Er würde niemals wollen, dass die Serie endet“, sagte der Co-Star Tyrese Gibson zuletzt in einem Interview mit Queen Latifah.

Zudem verriet die Produktionsfirma, dass Regisseur James Wan und Autor Chris Morgen in den letzten Wochen daran gearbeitet haben ein passendes Ende zu entwickeln, um die bereits gedrehten Scenen mit Paul verwenden zu können.

Für alle Fans des verstorbenen Action-Heldes wird es schön sein, ihr Ideal noch einmal auf der Leinwand sehen zu können.