Catherine & Prinz William – Shitstorm wegen Baby George

Das royale Paar wird stark kritisiert wegen kinderfreiem Urlaub

Im Internet wütete ein regelrechter Shitstorm gegen Herzogin Kate, 32, und ihren Gatten William, 31. Und alles nur wegen einem Urlaub auf den Malediven.

Eigentlich sind Kate und William die beliebten Royals überhaupt. Doch diese Aktion könnte sie einige Sympathie-Punkte kosten.

Der kleine George ist noch kein Jahr alt und sorgt schon für Schlagzeilen. Nur weil Mama und Papa ein wenig Zeit zu zweit verbringen wollten, tobt im Internet eine riesige Diskussion, ob Kate und William schlechte Eltern seien.

Während sich die Beiden einen Liebes-Urlaub gönnen und im Indischen Ozean planschen, ist Söhnchen George in England bei seiner Nanny. Für junge Eltern mag es sicherlich verständlich sein, warum das Prinzen-Paar sich etwas mehr Zweisamkeit wünscht.

Böse Kommentare

Doch einige World Wide Web-User scheinen dieses Verhalten absolut nicht zu verstehen. So ließt man böse Kommentare wie: "Kate denkt nur an sich selbst", "Das Mädchen ist einfach nur faul. Alles, was sie tut, ist einkaufen und sich ausruhen", "Ich will von den beiden nichts mehr hören, nachdem sie ihr Baby allein gelassen haben, um in den Urlaub zu fahren."

Ziemlich harte Worte gegen die eigentlich so beliebten Royals. Hoffen wir, dass sie mit der geplanten Familienreise nach Australien wieder Pluspunkte sammeln können. Auf den weit entfernten Kontinent darf Baby George nämlich mit.