Scarlett Johansson - Angst vor Hochzeit mit Romain Dauriac!

Wird sie sich ein zweites Mal vor den Traualtar wagen?

Sie lieben sich, sind seit über einem Jahr glücklich liiert und bekommen jetzt sogar ihr erstes gemeinsames Kind zusammen. Eigentlich spricht doch nichts gegen die Ehe zwischen Scarlett Johansson, 29, und Romain Dauriac, 37. Dennoch möchte es die Schauspielerin ruhig angehen lassen. Zu groß ist die Angst vor einer erneuten Scheidung.

Er ist der Mann, der ihr den Glauben an die Liebe zurückbrachte, Romain Dauriac. Der Journalist schaffte es als Erster das Vertrauen der 29-Jährigen zu gewinnen, nachdem ihre Ehe im Jahre 2010 zerbrochen war.

Scarlett wollte nie wieder heiraten

Zu diesem Zeitpunkt glaubte sie nie wieder den Bund der Ehe eingehen zu wollen: „Ich denke niemals über eine Ehe nach. Das ist nicht wichtig für mich, hat einfach keine Relevanz“, verriet sie der „Elle“ im Interview. Verständlich, denn eine Scheidung ist niemals einfach.

Verliebt, Verlobt - Verheiratet!

Dennoch hat die Blondine ihr Herz erneut an einen Mann verschenkt, bald wird das Paar zu dritt sein. Eine Hochzeit ist dennoch nicht absehbar. Es scheint als ob sie die Trauung vor sich herschiebt, denn jetzt berichtete Scarlett: „Ich bin sehr schlecht im Planen. Ja, ich werde vorerst nichts planen“.

Ist sie wirklich nur eine Organisations-Niete? Oder kriegt die Schwangere kalte Füße? Bis nach der Geburt kann sich die Hochzeit selbstverständlich noch gedulden, danach gibt es jedoch keine Ausrede mehr für die schöne Hollywood-Größe.