Vollkommen durchgedreht - Miley Cyrus baut sich einen Joint

Die Sängerin total bekifft im Tonstudio

Miley Cyrus, 21, kann es einfach nicht lassen. Ihr Teeniestar-Image hat die Skandalnudel längst abstreifen können. Nun wird man den Eindruck nicht los, als gebe sich die Sängerin alle Mühe, als internationales Anti-Vorbild durchzustarten. Ihre jüngste Provokation: Sie hat sich beim Drehen eines Joints knipsen lassen. 

Dass die 21-Jährige gerne hin und wieder mal einen durchzieht, daraus hat Miley noch nie ein Geheimnis gemacht. Erst im letzten Jahr sorgte sie für einen Skandal, als sie bei den MTV Europe Music Awards mit einer angezündeten Tüte die Bühne betrat

Nun hat "highly" Miley noch einen draufgesetzt, als sie sich beim Bauen eines Joints fotografieren und das Foto anschließend veröffentlichen ließ. Musiker und "Flaming Lips"-Frontmann Wayne Coyne, 53, kommentiert den Schnappschuss auf seinem Instagram-Profil mit den Worten "Jup. Beim Aufnehmen mit Miley.... Total High...". 

Neben einer erneuten Provokation ist das Foto wohl auch ein gelungener PR-Schachzug. Denn deutlich auf dem Foto erkennbar sind Mileys eigens entworfene Joint-Blättchen, die sie im Rahmen ihrer "Bangerz"-Tour zum Verkauf anbietet.