Lindsay Lohan: Wo ist der Dior-Schmuck?

Unter Verdacht

Lindsay Lohan steckt mal wieder in ernsthaften Schwierigkeiten. Diesmal steht die 23-jährige Schauspielerin unter Verdacht, Dior-Schmuck im Wert von 295.000 Dollar geklaut zu haben.

Die edlen Juwelen sind nach einem Fotoshooting für die britische Ausgabe des Modemagazins "Elle" einfach verschwunden, wie die Zeitschrift "Sun" berichtet. Die Diamantohrringe und die dazu passende Kette wurden extra für die Aufnahmen in London geliehen und haben nie den Weg zurück zu Dior gefunden, heißt es. Deswegen wurde jetzt um Aufklärung gebeten - "Scotland Yard" wird sich um den Fall kümmern. Eine Befragung der rund zwölf Teilnehmer des Shootings wurde bereits angekündigt. "Schmuck wird oft für Shootings geliehen, damit ihn Stars tragen können. Die Polizei versucht jetzt herauszufinden, wer die Sachen zuletzt hatte, bevor sie verschwanden. Die Leute von 'Dior' sind echt sauer und für die 'Elle' ist es echt peinlich", erklärte ein Insider der "Sun".

Laut einer Polizeisprecherin gibt es noch keine Verhaftungen, aber Lindsay steht offenbar unter besonderer Beobachtung, wie ein Augenzeuge zu berichten weiß: "Lindsay beschäftigte sich ständig mit dem Schmuck und fragte, ob sie ihn haben könnte. Wir dachten, sie würde scherzen." Und noch etwas spricht gegen die sie - ihre pikante Vergangenheit. 2007 und 2008 wurde Lindsay schon einmal verdächtigt, nach Mode-Shootings Klamotten eingesteckt zu haben. Es konnte ihr aber nie etwas bewiesen werden...

Picture Copyright: Lindsay Lohan via Twitter