So reagiert Sila Sahin auf die GZSZ-'Ayla'-Umbesetzung

Ist das die Botschaft der Schauspielerin?

Der Schock bei den „GZSZ“-Fans sitzt noch tief, dass Sila Sahin, 28, nicht mehr in der Soap mitspielt, da müssen sie nun die nächste Nachricht verkraften. Denn die beliebte Figur „Ayla Höfer“, die von ihr dargestellt wurde, soll nicht rausgeschrieben, sondern neu besetzt werden. Nun meldet sich auch die Schauspielerin zu Wort.

Viele fragen sich sicher, wie die tägliche Seifenoper ohne ihren Liebling auskommen soll. Doch wenn es nach RTL geht, ist die Antwort wohl ganz klar. Denn es soll nach einer neuen Schauspielerin für die Rolle gesucht werden. 

Doch während Sila jetzt erst mal mehr Zeit für ihren Liebling Ilkay Gündogan, 23, hat, kommt auch sie nicht umhin und setzt noch mal ein klares Zeichen! Auf ihrer Facebook-Seite zeigt sie ein altes Foto von sich und schreibt dazu: „Ihr Lieben, vielen Dank für Eure Treue! Ohne Eure Unterstützung wäre ich nicht so glücklich, wie ich es heute bin. Hier ein Bild aus alten Zeiten. Wir sehen uns sehr bald wieder. Eure Sila.“

Auffällig: Auf dem Foto trägt sie ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift „Ayla“ und einem großen Herzen darunter, als wolle sie sagen „ich bin die einzig wahre Ayla.“ Und das bleibt sie wohl auch für immer - zumindest für ihre treuen Fans. Doch man darf auch gespannt sein, wer in Zukunft die Rolle übernimmt.

Themen