Mick Jagger trauert um L'Wren Scott - Liebe & beste Freundin

Ergreifender Abschied von seiner Lebensgefährtin: 'Ich werde sie niemals vergessen'

Der Rolling Stones Sänger nimmt in einem offiziellen Schreiben Abschied von seiner langjährigen Lebensgefährtin L'wren Scott, die am Freitag, 14. März, tot in ihrem New Yorker Appartement aufgefunden wurde. Die 49-jährige Modedesignerin soll Suizid begangen haben. Auf seiner Facebook-Seite schreibt der 70-Jährige:

"Ich habe noch immer Schwierigkeiten zu verstehen, wie meine Liebe und beste Freundin ihrem Leben so ein tragisches Ende setzen konnte. Wir haben viele wunderbare Jahre gemeinsam verbracht und hatten ein großartiges Leben zusammen."

Weiter heißt es:

"Sie hatte eine großartige Ausstrahlung und ihr Talent wurde von vielen bewundert, nicht zuletzt von mir. Die vielen Tribute, die ihr gezollt waren, haben mich sehr berührt, wie auch die persönlichen Nachrichten voller Unterstützung, die mich erreicht haben."

Jagger schließt mit den berührenden Worten: "Ich werde sie niemals vergessen, Mick".

Am Mittwochmorgen hatten den Beitrag fast 90.000 Fans geliked, über 20.000 haben ihn geteilt.

Der "Brown Sugar"-Interpret war zum Zeitpunkt von Scotts Tod auf Tour in Australien. Der erste Auftritt im Land, der heute, 19. März, in Perth stattfinden sollte, wurde abgesagt.

Inzwischen ist auch Kritik an Jagger laut geworden. Was dem 70-Jährigen vorgeworfen wird, lest ihr hier!