Grimme-Preis für Circus Halligalli - Joko & Klaas räumen ab!

'Die letzten Anarchisten des deutschen Fernsehens'

Sind sich für nichts zu schade: Joko Winterscheidt (l.) und Klaas Heufer-Umlauf Die Bussi! Matthias Schweighöfer trank einen (und viele Weitere) mit Joko

Sie kippten Unmengen Schnaps mit Matthias Schweighöfer, kuschelten mit Elyas M'Barek, schmetterten Miley Cyrus in der Metal-Version und cashten Jared Letos 30-Seconds-to-Mars-Gig: Jetzt bekommen Joko WInterscheidt, 35, und Klaas Heufer-Umlauf, 30, den "Grimme"-Preis. Die ProSieben-Show "Circus Halligall"' wird am 4. April mit Deutschlands angesehenstem Fernsehpreis ausgezeichnet. Glückwunsch!

"Substanzieller Schwachsinn"

Die Late-Night-Show, die Heufer-Umlauf liebevoll als "festlich inszenierter Trash" und "substanzieller Schwachsinn" beschrieben wird, sorgte in ihrem erst einjährigen Bestehen für zahlreiche skurrile Momente.

So war Schweighöfer nach einem Trinkspiel nicht mehr fähig, ein Interview zu führen, SPD-Kanzler-Kandidat Peer Steinbrück bewies seinen Humor, und zuletzt wurde eine Reinigungskraft als Sängerin Lily Allen ausgegeben.

"Witzigste Wundertüte der deutschen Fernsehunterhaltung"

Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass "Circus Halligalli" für sie die "witzigste Wundertüte der deutschen Fernsehunterhaltung" ist, und es Joko und Klaas - den "letzten Anarchisten des deutschen Fernsehens" - immer wieder gelingen würde, das Publikum und "offenbar auch sich selbst" zu verblüffen.

2013 reichte es für das junge "Duo-Infernale" nur zur Nominierung - damals noch für 'Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt'.

"Jetzt können sie richtig Halligalli machen!"

"Ich gratuliere unseren beiden Ausnahmekünstlern Joko und Klaas wie auch den weiteren Stars in der 'Manege des Wahnsinns' - Olli Schulz, Palina Rojinski und Violetta. Joko und Klaas sind bei ProSieben '17 Meter' über sich hinaus gewachsen, sind sich für kein 'Duell um die Welt' zu schade, rangeln um die begehrtesten TV-Preise Deutschlands und können jetzt richtig 'HALLIGALLI' machen! Herzlichen Glückwunsch!", zeigte sich ProSieben-Sat.1-Pressesprecher Wolfgang Link aus dem Häuschen.

Die 50. Verleihung des Grimme-Preises findet am 4. April 2014 im Theater Marl statt.