Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch beendet ihre Ski-Karriere

Sie gilt als erfolgreichste deutsche Skifahrerin

Jetzt ist also Schluss! Ski-Star Maria Höfl-Riesch hat sich mit nur 29 Jahren dazu entschlossen, ihre Karriere an den Nagel zu hängen.

Doch das ist wirlich kein Wunder! Die königin der weiße Piste hat soviele Preise und Auszeichnungen gewonnne, wie sonst kaum einer!

Olympia, WM, Weltcup

Dreimal konnte Höfl-Riesch den Olympia-Sieg nach Hause holen, auch zwei WM-Titel nennt sie ihr eigen. Als wäre das nicht schon genug, heimste Maria in der Saison 2010/2011 den Gesamtweltcup-Sieg ein.

Das erste Bauchgefühl

In einer öffentlichen Presse-Konferenz gab die erfolgreiche Sportlerin jetzt mit Tränen in den Augen bekannt: "Das erste Bauchgefühl nach Olympia und der Gold-Medaille war, mit diesem Erfolg jetzt abzutreten.

Ich wollte mir trotzdem in Ruhe Gedanken machen, weil ich gemerkt habe, wie groß der Wunsch beim DSV war, dass ich noch eine Saison ran hänge. Nichtsdestotrotz habe ich mich jetzt dazu entschieden, meine Karriere zu beenden."

Wir wünschen der hübschen Blondine weiterhin alles Gute!

Themen