Helene Fischer räumt ab! Das sind die Echo-Gewinner

Der Schlagerstar führte auch durch den Abend

Helene Fischer sprüht vor Charme - und konnte Preise gewinnen Auch ihr Schlager-Auftritt war grandios Shakiras Performance war ein Highlight der Verleihung

Wie schon im letzten Jahr führte Helene Fischer, 29, durch den wichtigsten Musikpreis Deutschlands. Der süße Schlagerstar konnte aber auch eigene Echo-Trophäen abstauben.

Was hat die Blondine nur an sich, dass sich alles in Gold verwandelt, was ihre zarten Hände anfassen? Eine tolle, bodenständige Ausstrahlung... Anders lässt sich der unglaubliche Erfolg Helenes nicht erklären.

Alle wollen Helene!

Auch beim diesjährigen Echo durfte die Sängerin Moderatorin spielen und glänzte dabei wirklich souverän. An ihr kam an diesem wichtigen Abend kein Star und kein Zuschauer vorbei. Es scheint, als sei unser Land zu einem Helen-Land geworden.

Der Traum aller Männer konnte auch zwei Echo-Preise einheimsen: Für das Album des Jahres und den erfolgreichsten Schlager. Was für ein haushoher Triumpf!

Hier alle Gewinner im Überblick:

Ehrenecho für soziales Engagement: Peter Maffay
Lebenswerk: Yello
Partner des Jahres: Circus HalliGalli
Album des Jahres: Helene Fischer
Künstler Rock/Pop National: Tim Bendzko
Künstler Rock/Pop International: Robbie Williams
Künstlerin Rock/Pop National: Ina Müller
Künstlerin Rock/Pop International: Birdy
Live-Act National: Die Toten Hosen
Gruppe Rock/Pop National: The BossHoss
Deutschsprachiger Schlager: Helene Fischer
Volkstümliche Musik: Santiano
Hip-Hop/Urban National: Max Herre
Electronic Dance Music National/International: Avicii
Rock/Alternative National: Sportfreunde Stiller
Rock/Alternative International: Volbeat
Crossover National/International: Lindsey Stirling
Newcomer National: Adel Tawil
Newcomer International: Beatrice Egli
Hit des Jahres: Avicii
Bestes Video National: Y-TITTY
Radio-Echo: Christina Stürmer
Kritikerpreis National: DJ Koze