Fashion-Panne - Herzogin Kate traf ihren Mantel-Zwilling

Auf einer Hochzeit hatte sie einen Doppelgänger

Mit ihrem eleganten, mittelblauen Designermantel sah Herzogin Kate am Wochenende wieder einmal hinreißend aus. Schade nur, dass die 32-Jährige nicht die Einzige war, die sich auf der Hochzeit für dieses Kostüm entschied. 

Doppelt hält, ähm, sorgt für doppelt mehr Gesprächsstoff. Als Herzogin Catherine am Wochenende zur Hochzeit einer Freundin im britischen Örtchen Chippenham erschien, wurde sie unfreiwillig zum Tuschel-Thema Nummer eins. Zwar strahlte Kate bis über beide Ohren, innerlich dürfte sie aber gebrodelt haben. 

Peinlicher Fashion-Fauxpas

Für diesen ganz besonderen Anlass wählte Kate einen mittelblauen Tweed-Mantel des italienischen Designerlabels Missoni. Ein Lieblingsstück, immerhin trug sie ihn bereits häufiger zu offiziellen Anlässen. 

An diesem Tag hätte Kate vielleicht noch einmal in ihren Schrank schauen sollen. Denn ein Hochzeitsgast wählte genau dasselbe Outfit. Ein No-Go auf einer Hochzeit in diesen Kreisen!

Allerdings wählte die Herzogin einen schwarzen Hut, sowie eine passende Handtasche und Schuhe zu ihrem Look. Ihre Fashion-Konkurrenz dagegen kombinierte das Outfit mit einer weißen Clutch und pinkfarbenen High-Heels.

Kate ist und bleibt eben ein echter Hingucker. Da haben auch Nachahmer das Nachsehen …