DSDS - Zerstört die Show Richard Schlögls Beziehung?

Er spricht bereits von einer Krise mit Freundin Svenja

Der Job als Beziehungskiller? So mancher Promi wird darüber ein Lied singen können, besonders, wenn der Partner nicht im Showgeschäft ist. Auch die aktuellen „Deutschland sucht den Superstar“-Kandidaten kennen das Problem. Jetzt spricht Frauenschwarm Richard Schlögl, 25, ganz offen über eine Krise in seiner Beziehung. 

Er hat es gerade noch mal geschafft, in die nächste Runde zukommen. Denn am letzten Samstag, 5. April, wurde es für den Sänger ganz schön knapp mit seiner Performance von „Demons“ von Imagine Dragons.

So sollte er sich eigentlich auf seine Freundin Svenja stützen können in der schwierigen Zeit. Doch offenbar hat die seiner Meinung nach ganz andere Sachen im Kopf als ihren Freund zu trösten.

Richard wird von Frauen umschwärmt

„Es kriselt gerade in der Beziehung ein bisschen, aber was soll man machen? Es ist schwer für meine Freundin, denn auf einmal sind da Frauen, die dir die ganze Zeit schreiben. Man wird von irgendwelchen Mädchen umworben und ich bin nicht in ihrer Nähe“, so Richard gegenüber RTL.

Svenja will nichts von einer Krise wissen

Die sieht das allerdings ganz anders und spricht nur von einer „ziemlich guten“ Beziehung. Bleibt sie wirklich so gelassen, oder will sie sich die Eifersucht nur nicht anmerken lassen?

Härter wird für es für das Paar auf jeden Fall. Denn mit jeder Woche, die Richard weiterkommt, steigt seine Popularität. Hoffentlich hält das ihre Liebe aus.

Themen