Griff zur Flasche - Lindsay Lohan beichtet Alkohol-Rückfall

'Ja, ich trank ein wenig Wein.'

Eigentlich wollte sie nach ihrer vom Gericht verdonnerten Rehab im Jahr 2013 ein für alle Mal die Finger vom Alkohol lassen. Doch mit den guten Vorsätzen ist das bekanntlich so eine Sache. Nun gab die Lindsay Lohan, 27, offen zu, rückfällig geworden zu sein. 

In der jüngsten Folge ihrer Dokuserie "Lindsay", die am Wochenende im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde, räumte der Rotschopf ein, wenigstens einmal wieder zur Flasche gegriffen zu haben. 

Als sie in der Show von ihrem Mental-Coach AJ Johnson auf ihren Rückfall angesprochen wird, rastet Lindsay aus und flüchtet sich in Ausreden: "Ich habe nicht damit gerechnet, dass die Person, die ich treffen werde, trinkt. Und ja, ich trank ein wenig Wein."

Gemeint ist ein Freund, den Lindsay nicht näher benennt, den sie aber für ihren Fehltritt verantwortlich macht. "Er hat getrunken, also wurde ich auch schwach", erläuterte sie. Bei dem einen Ausrutscher soll es jedoch geblieben sein. Ansonsten soll sich Lindsay nun um ein skandalfreies Leben bemühen.