Dieter Bohlen - Bye, bye, Beatrice Egli!

Der 'Poptitan' und die Schlagersängerin gehen getrennte Wege

Wieder eine Promi-Trennung! Diesmal handelt es sich jedoch um kein Liebes-Aus, sondern um ein berufliches Aus zwischen Dieter Bohlen, 60, und seinem Schützling Beatrice Egli, 25. Fortan wird er die „DSDS“-Gewinnerin des vergangenen Jahres nicht mehr managen.

Das letzte Jahr war für Schlager-Sternchen Beatrice Egli wie ein Traum. Sie erhält für ihre zwei erfolgreichen Alben nicht nur Gold und Platin in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern räumt vor zwei Wochen auch noch einen Echo als „Newcomerin International“ ab.

Trotz Erfolg - Bohlen sagt Tschüss!

Und das Alles wäre nicht möglich gewesen, ohne Musik-Urgestein Dieter Bohlen. Dennoch muss die 25-Jährige ihre Karriere fortan ohne den „DSDS“-Juroren bestreiten. Der Grund: „Irgendwie stimmt die Chemie zwischen Bea und mir nicht mehr und dann sollte man einfach aufhören“, so Dieter gegenüber der „Bild“.

Die „Chemie“ stimmte von Anfang an nicht

Nanu? Das hört sich aber gar nicht gut an. Gab es etwa Streit zwischen den beiden? Schon kurz nach Beatrices Sieg gab es immer wieder Reibereien zwischen dem "Poptitan" und der „Mein Herz“-Sängerin. Es war schwierig, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, was die Zusammenarbeit erschwerte. Dennoch wünscht Dieter Bohlen seiner „Bea“ in Zukunft alles Gute.