Michael Schumachers Managerin spricht Klartext

Am Sonntag ist Sabine Kehm zu Gast in Günther Jauche Talkshow

Der tragische Ski-Unfall von Michael Schumacher, 45, liegt nun schon fast vier Monate zurück und noch immer ist nicht klar, ob der Formel-1-Star sich jemals wieder von seinen schweren Verletzungen erholen wird. Im letzten Statement seiner Managerin wurde von „Momenten des Bewusstseins und des Erwachens“ gesprochen. Am kommende Sonntag, den 13. April, ist Sabine Kehm zu Gast bei Günther Jauch und wird über seinen derzeitigen Zustand sprechen.

Wenn Prominente einen Schicksalsschlag erleiden, ist ihre Situation nie ganz einfach. Neben den damit verbundenen Problemen, müssen sie sich zusätzlich noch mit dem großen Medienrummel und den vielen Gerüchten und Spekulationen der Presse herumschlagen. 

Aber was ist noch ok und wann wird eine Schwelle übertreten, die den Betroffenen und deren Familien das Leben noch stärker erschweren? Im Falle Michael Schumacher soll diese Frage am Sonntag Abend geklärt werden.

In der Talkshow von Günther Jauch wird nicht nur die Gesundheit des Rennfahrers ein Thema sein, sondern auch die Privatsphäre des 45-Jährigen. Gemeinsam mit Managerin Sabine Kehm, Rolf Hellgardt, dem Lebensgefährten von Monica Lierhaus, Dominik Höch, Fachanwalt für Medienrecht, sowie dem stellvertretenden Chefredakteuren der „Bild“ Alfred Draller und Promi-Fotograf Hans Paul werden die besagten Themen diskutiert werden.